Aller au contenu

 

Hier die 5 wichtigsten Dinge, 

die Du über mich wissen solltest

 

Hier die 5 wichtigsten Dinge, 

die Du über mich wissen solltest

BEGEISTERTE TEXTERIN

BEGEISTERTE TEXTERIN

Welches Kind erzählt nicht gerne Geschichten? Da gehöre ich definitiv auch dazu. Bei den meisten hört das mit dem Alter auf. Bei mir nicht.

Ich habe immer gerne irgendwas getextet: Geschichten, Blogs, Social Media usw. Und warum? Ich erzähle gerne die fasziniernden Dinge, die in meinem Kopf vor sich gehen; Du solltest mal in einem meiner Träume dabei sein. Da kann Alice’s Wunderland einpacken.

In den letzten Jahren habe ich hauptsächlich wisschenschaftliche Fachtexte geschrieben. Zum Beispiel mein Buch «Le Suffixe */’ur-a/: Recherches sur la morphologie dérivationelle du protoroman». 

Heute konzentriere ich mich mehr auf Marketingtexte. Warum? Ich finde es unglaublich spannend, durch meine Kundinnen viel über verschiedene Bereiche zu lernen. Langeweile kommt hier sicher nicht auf.

MEHRSPRACHIGE REDEKANONE

MEHRSPRACHIGE REDEKANONE

Und was passt besser zum Kommunizieren als die Fähigkeit, sich in vielen Sprachen mit den verschiedensten Menschen auszutauschen? 

Ich spreche 7 Sprachen fliessend. Dazu verstehe ich natürlich auch Schwiterdütsch und bin mit Plattdütsch als Zweitsprache aufgewachsen. Du siehst, Sprachen sind mein Steckenpferd. Das macht es natürlich einfach, durch die Welt zu spatzieren und mit den unterschiedlichsten Menschen zu reden, deren Welt kennenzulernen und sie zu verstehen. Denn die Sprache ist das Tor zur Kultur.

INTERNATIONALE NETZWERKERIN

INTERNATIONALE NETZWERKERIN

Mit 24 Jahren habe ich die Junior Chamber International (JCI) entdeckt. Die weltweit grösste Organisation junger engagierter Menschen, denen ihre Zukunft nicht egal ist. Und natürlich bin ich gleich Mitglied geworden. Heute, 11 Jahre später, bin ich immer noch begeistert davon.

Bei JCI wird Dir die Möglichkeit geboten, Deine Leadership-Kompetenzen zu verbessern. Du kannst viele Weiterbildungen besuchen und bei spannenden Projekten praktisches Wissen erlangen. Vor allem geht es aber ums internationale Netzwerken. Jedes Jahr gibt es jede Menge nationale und internationale Kongresse und Konferenzen, auf denen ich spannende Menschen kennenlerne, die die gleichen Werte haben wie ich:  Offenheit, Ehrlichkeit, Wachstum et Enthusiasmus

JCI hat mir beigebracht, zu netzwerken und furchtlos auf andere Menschen zuzugehen. Mir bei Anderen Rat und Unterstützung suchen. Und wie ich dadurch zu einer besseren, stärkeren Person mit mehr Ressourcen und Motivation werde. 

VERRÜCKTE ABENTEURERIN

VERRÜCKTE ABENTEURERIN

Mit 19 Jahren hat mich das Reisefieber gepackt. Und seither hat es mich nicht mehr losgelassen.

Ich habe schon den grössten Teil Zentral- und Südamerikas bereist. Ich liebe es dort: die Menschen sind sehr offenherzig, das Essen ist unglaublich lecker und es gibt ganz viele atemberaubende Landschaften zu erforschen. Meine Lieblingsländer waren Mexiko, Ecuador und Chile, denn in jedem dieser Länder habe ich unvergessliche Momente erlebt.

Ich war schon in Afrika, Asien und in Europa. Kanada ist wie ein zweites Zuhause für mich. Du siehst: Langeweile kommt in meinem Leben selten auf.

Auf meiner Reise durch Zentralamerika habe ich auch Costa Rica entdeckt. Und die Lebensphilosophie der Bewohnerinnen dieses Landes: PURA VIDA. Es bedeutet so viel wie: voller Lebenslust, neugierig, offen für neue Dinge, sorgenfrei. Diese spanische Version des bekannten «Carpe Diem» lebe ich und möchte ich weitergeben. Genau deshalb heisst mein Business «Pura Vida Communication». 

Denn Kommunikation sollte leicht und positiv sein, Spass machen und dich auf abenteuerliche Wege leiten. 

AUSGEFLOGENE BELGIERIN

AUSGEFLO-GENE BELGIERIN

Vielleicht weisst Du es, vielleicht auch nicht. Im Osten Belgiens – auch Ostbelgien genannt – gibt es eine deutschsprachige Sprachgemeinschaft. Dort leben ca. 80’000 Menschen, deren Muttersprache Deutsch ist.

Und zu dieser Sprachminorität gehöre auch ich. Und möglicherweise hat gerade das mich motiviert, Sprachen zu studieren. Schon als Kind hat es mich genervt, die Kunden meines Vaters nicht zu verstehen, wenn sie anriefen: «Mama, der spricht Französisch, nimm du!» Das war immer schlimm für mich. Es war mir schon damals wichtig, von anderen verstanden zu werden und sie zu verstehen.

Ich bin auf dem tiefsten Land aufgewachsen, in einem kleinen Dorf, wo jeder jeden kennt. Mir ist früh bewusst geworden, dass ich dort nicht ewig leben möchte. Ich mag Städte, ÖV (gibt’s da nicht) und – seit ein paar Jahren – die Schweiz.

Tatsächlich aber ist es eine wunderschöne Gegend und ich kann Dir sehr empfehlen, die Eifel zu besuchen.

Erlebe zusammen mit mir die tollsten Abenteuer

Du findest mich sympathisch oder interessant? Dann vernetz dich mit mir! Du findest mich auf LinkedIn, Facebook und auf Instagram.

Oder abonnier meinen Newsletter und begleite mich auf all meinen Abenteuern.

Erlebe zusammen mit mir die tollsten Abenteuer

Du findest mich sympathisch oder interessant? Dann vernetz dich mit mir! Du findest mich auf LinkedIn, Facebook und auf Instagram.

Oder abonnier meinen Newsletter und begleite mich auf all meinen Abenteuern. 

Tut mir leid, irgendetwas ist das schief gelaufen. Probier's nochmal. Wäre doch schade, wenn die Technik uns das Abenteuer vermasselt.
Hey! Cool, dass du dabei bist!

Newsletter

Du hast Lust, mit mir in die Wilde Welt der Worte einzutauchen? Dann meld Dich an zu meinem «Wilde Worte Newsletter»


Du erhälst jede Woche einen Newsletter – tatsächlich nur 1 E-Mail pro Woche! – mit hilfreichen Tipps, abenteuerlichen Storys und Infos zu exklusiven Angeboten, die es nur über den Newsletter gibt.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst Du Dich damit einverstanden, dass die von Dir zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten an Brevo zur Verarbeitung übermittelt werden gemäß den Datenschutzrichtlinien von Brevo.

Datenschutz
AGB